1. Cell Number: 00201005759364                              Email: info@egyptlastminute.com
Tutanchamun und Schnorchelbucht

Route: Kairo – Luxor – El Quseir

Eine kurze Individualreise durch Ägypten, bei der Sie die historischen Sehenswürdigkeiten sehen und das mit entspanntem Schnorcheln oder Tauchen im Roten Meer kombinieren. Sie besuchen die Pyramiden von Gizeh bei der lebhaften Stadt Kairo. Die Pyramiden sind buchstäblich und im übertragenen Sinn der Höhepunkt Ägyptens und dürfen bei Ihrer Reise nicht fehlen. Im Anschluss fliegen Sie schnell und bequem weiter nach Luxor, um den Tempel der Tempel zu besuchen. Schlendern Sie zwischen den riesigen Säulen und lassen Sie bei den kunstvollen Hieroglyphen Ihrer Phantasie freien Lauf. Wie haben sie das vor so viel Jahrhunderten bloß geschafft? Wie haben sie das alles ohne moderne Technik bauen können? Sie kommen aus dem Staunen gar nicht mehr raus…

Darum ist es herrlich, sich am Ende der Reise am relaxten Strand beim Fischerdorf El Quseir von den vielen Eindrücken zu erholen. Dies ist der ideale Ort zum Schnorcheln, Tauchen und auf einem Strandliegestuhl die Seele baumeln zu lassen.

Tipp: Nehmen Sie statt des Inlandfluges einen Nachtzug von Kairo nach Luxor.

Tag 1 – Ankunft in Kairo

Von Nordeuropa aus fliegen Sie in ca. 4,5 Stunden nach Kairo. Viele unserer Reisenden wählen Egypt Air, weil die Flüge zu angenehmen Zeiten starten und leicht (und relativ preisgünstig) mit Inlandsflügen kombiniert werden können. Schauen Sie für weitere Informationen auf unsere Flugseite. Bei Ankunft am Flughafen müssen Sie Ihr Visum erwerben. Sie können das ganz problemlos an einem der Bankschalter machen, bevor Sie durch die Passkontrolle gehen. Nachdem Sie Ihr Gepäck abgeholt haben, werden Sie vor dem Flughafen von einem Mitarbeiter unseres lokalen Partners in Empfang genommen und zu Ihrem gemütlichen Hotel im Zentrum der Stadt gebracht. Je nach Verkehrslage dauert die Fahrt etwa eine halbe bis dreiviertel Stunde. Wenn Sie gerne Tipps bekommen möchten, wo man hier gut essen gehen oder in welchem Stadtteil man die lokale Lebensart am besten Ramses Tours kann, können Sie sich an unseren Partner wenden. Wenn es Ihnen lieber ist, dass er (oder sie) Sie am ersten Abend begleitet, sodass Sie am zweiten Abend unbekümmert selbst auf Erkundungstour gehen können, bitten Sie ihn/sie einfach darum. Dann ist es natürlich eine nette Geste, ihm/ihr am Ende des Abends ein Trinkgeld zu geben.

Tag 2 – Zu den Pyramiden von Gizeh, der Sphinx und Sakkara

Am frühen Morgen holt unser Fahrer Sie im Hotel ab und bringt Sie nach Gizeh. Nach einer etwa zwanzigminütigen Fahrt durch den Stadtverkehr kommen Sie auf eine neugebaute große Brücke – sehen Sie nach links, dann sehen Sie, wie zwei der drei Pyramiden aus dem Nichts auftauchen. Ein beeindruckender Anblick. Da stehen Sie dann….Wie oft haben Sie sie schon gesehen, in Schulbüchern, Spiel- und Dokumentarfilmen? Ihre erste Begegnung mit der mystischen Geschichte Ägyptens. Vielen klopft das Herz schneller und die ersten Fragen kommen auf: Wie ist es möglich, wie haben sie das damals geschafft und warum wurden sie gebaut?
Sie können natürlich selber Reiseliteratur mitnehmen, wir fanden es aber netter, die Pyramiden mit einem guten Guide zu besuchen, dem man Fragen stellen kann und der einen auf die verborgenen Besonderheiten hinweist und lieber die Augen offen zu halten, statt in einem Buch nachzulesen. Darum haben wir hier einen Englisch sprechenden Guide für Sie organisiert, der nicht nur spannende Geschichten erzählt, sondern sich auch um den Eintritt kümmert (im Preis inbegriffen). Wenn Sie früh aufgebrochen sind, können Sie gegen eine Zusatzgebühr (circa 10 Euro) auch die große Pyramide besuchen, wo Sie sich wie ein Archäologe fühlen werden.

Nach dem Lunch fahren Sie weiter nach Sakkara. Hier gibt es nicht so viele Besucher, hauptsächlich weil die meisten Touristen ein Paket nur mit den Pyramiden von Gizeh buchen. Und das ist eigentlich auch gut so. Hier gibt es keine Touristenscharen und dennoch ist Sakkara bestimmt nicht weniger beeindruckend. Hier wurden neben sehr wohlhabenden Ägyptern auch heilige Tiere verehrt und begraben. Bis zum heutigen Tag ist Sakkara die größte archäologische Stätte Ägyptens. In und unter dem Sand liegen noch zahlreiche unentdeckte Schätze. Am späten Nachmittag fahren Sie wieder zu Ihrem Hotel in Kairo zurück, wo Sie sich von Ihrem Guide und Fahrer verabschieden. Es ist üblich, beiden ein Trinkgeld zu geben. Wie viel? Überlegen Sie sich, wie gut Ihr Guide seine Arbeit gemacht hat und was Ihnen selber umgerechnet in Euros passend erscheint. Nach einer erfrischenden Dusche können Sie den Abend selber gestalten.

Tag 3 – Flug von Kairo nach Luxor
Luxor, die Hauptstadt des alten Königreichs, an fruchtbarem Nilufer erreichen Sie von Kairo aus am besten mit einem Inlandsflug (1 Stunde). Bei Ankunft in Luxor wartet unser lokaler Partner auf Sie. Sie können sich mit spezifischen Fragen an ihn (oder sie) wenden und einen Termin für den morgigen Besuch des Tempels von Karnak vereinbaren. Wir wollen im Vorfeld lieber keine feste Zeit für Sie vereinbaren, Sie sind schließlich im Urlaub und können unserer Meinung nach am besten vor Ort bestimmen, wie spät Sie am nächsten Morgen aufstehen möchten. Da Karnak eine beliebte Touristenattraktion mit zahlreichen Besuchern ist, empfehlen wir Ihnen, die Tempel entweder gegen halb acht morgens oder gegen ein Uhr mittags zu besuchen. Wenn Sie heute Abend noch in einem besonders stimmungsvollen Restaurant essen möchten, wo die köstlichsten lokalen Gerichte zubereitet werden, empfehlen wir Ihnen das Restaurant Sofra. Es liegt in einer der Seitenstraßen hinter dem Boulevard. Erkundigen Sie sich bei der Hotelrezeption oder einem Taxifahrer nach dem Weg. Es ist zweifellos die Mühe wert.

Tag 4 – Luxor (Eastbank – Karnak-Tempel)
Je nachdem, was Sie bevorzugen, werden Sie morgens oder mittags von unserem fröhlichen, Englisch sprachigem Guide abgeholt, um Karnak, den Tempel der Tempel zu besichtigen, der etwa zehn Minuten vom Zentrum entfernt liegt. 1300 Jahre lang haben so gut wie alle Pharaonen an dem Bau des vielleicht beeindruckendsten Bauwerkes der ägyptischen Antike teilgenommen. Sie werden hier dann auch nicht der einzige Besucher sein. Die beste Zeit für einen Besuch ist entweder halb acht Uhr morgens, gegen die Mittagszeit oder nach drei Uhr, wenn die großen Reisegruppen mit Tourbussen noch nicht angekommen, bzw. schon wieder abgefahren sind. Mit Ihrem eigenen Guide haben Sie das Gefühl, eine Sonderbehandlung zu erhalten.

Die meisten ägyptischen Tempel sind nach festen Richtlinien gebaut. Das gilt auch für den Tempel von Karnak, aber die Größe ist unglaublich beeindruckend. Durch verschiedene ‘Vortempel’ erreichen Sie schließlich das Zentrum des Tempels, den absoluten Höhepunkt Luxors. Es ist etwa 6000 Quadratkilometer groß. Man könnte stundenlang durch die Tempel streifen und sich vorstellen, wie es damals hier war. Den Rest des Tages haben SIe zur freien Verfügung. Besuchen Sie den Luxor-Tempel im Zentrum der Stadt, schlendern Sie durch die schmalen Gassen mit Souvenirgeschäften oder legen Sie sich einfach faul an den Pool Ihres Hotels.

Tag 5 – Luxor: von der Eastbank zur Westbank (Tal der Könige)
Nach dem Frühstück holt unser Guide Sie ab und bringt Sie zu dem Boot, das am Ufer des Nils für Sie bereitliegt. Ihr Gepäck nehmen Sie gleich mit, denn die nächsten 2 Nächte verbringen Sie auf der Westbank, auf der anderen Seite des Nils. Hier befinden sich die gemütlichen Guesthouses und Family Run Hotels, in denen die meisten abenteuerlustigen Reisenden und Backpacker absteigen. Die Überfahrt dauert nur zehn Minuten, aber sobald Sie den Fuß an Land setzen, haben Sie das Gefühl, in einem ganz anderem Luxor angekommen zu sein. Es ist hier viel weniger hektisch als an der gegenüberliegenden Seite des Flusses. Obwohl es hier gemütlicher und ländlicher ist, befindet sich hier auch eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Ägyptens: Das Tal der Könige, in dem so gut wie alle Pharaonen begraben wurden und das bis zum heutigen Tag ein wahres Paradies für Archäologen ist.

Den ganzen Tag lang fahren Busladungen voller Touristen(-gruppen) über die Brücke zum Tal der Könige, um da scharenweise die Gräber zu besuchen. Die meisten Bewohner lässt das allerdings unbeeindruckt, sie gehen auf ihren Eseln in aller Ruhe ihres Weges. Unserer Meinung nach ist die Westbank das wirkliche Luxor mit einer tollen Mischung aus lokalem Flair und einzigartigen weltberühmten Sehenswürdigkeiten, die man einfach gesehen haben muss. Ein Tag reicht eigentlich nicht aus, um alles zu besuchen. Daher haben wir einen ganzen Tag mit unserem Guide zu allen Höhepunkten geplant und einen weiteren Tag, an dem Sie selbst mit dem Rad, Esel oder nochmals mit einem Guide auf Erkundungstour gehen können.

Tag 6 – Luxor Westbank (eigene Gestaltung)
Den heutigen Tag können Sie frei gestalten. Nehmen Sie ein Taxi oder gehen Sie zu Fuß zu den Tempeln und Grabkammern, die Sie gestern noch nicht besucht haben. Machen Sie eine Segeltour auf dem Nil in einem traditionellen Felukka-Boot oder mieten Sie ein Rad und erkunden Sie auf eigene Faust die ländliche Gegend. Wenn Sie mit (kleinen) Kindern unterwegs sind, können Sie auch eine Eseltour machen. Bei der Rezeption Ihres Hotels hilft man Ihnen gerne damit. Ein anderes unvergessliches Erlebnis ist eine Ballonfahrt über dem Tal der Könige und die Westbank. Teuer ist es auch nicht. Es kostet etwa sechzig Euro und ist somit viel billiger als in vielen anderen Ländern. Dieses einzigartige Erlebnis dauert etwa zwanzig Minuten. Sie können die Fahrt evtl. auch am frühen Morgen des 2. Tages machen. Die Ballonfahrt können Sie sowohl in Deutschland als auch vor Ort bei unserem lokalen Partner buchen. Was das Essen angeht, es gibt auf der Eastbank einige kleine Restaurants, die vor allem lokale Gerichte servieren. Ein heißer Tipp ist das einfache ‘Memnon’ bei den gleichnamigen riesigen Statuen oder eines der Restaurants im Dorf Gezira, wo das Boot anlegt.

Tag 7 – Von Luxor nach El Quseir
Heute reisen Sie per Privattransport ab Luxor in drei Stunden quer durch die verlassene Felsenwüste nach El Quseir. El Quseir selbst ist ein verschlafenes Städtchen, wo es nicht viel zu Ramses Tours gibt. Wir haben daher auch keine Unterkunft im Dorf selbst, sondern im Tauchcamp von Hassan gewählt, das etwa 10 Kilometer von El Quseir entfernt liegt. Hassan ist ein freundlicher und fröhlicher Ägypter mit seinem Herz an der richtigen Stelle, der gut Englisch spricht und eine große Liebe für die Unterwasserwelt hat. Er hat das ganze Lager selbst gebaut, aus Palmen und verwittertem (Treib-)Holz. Es ist relativ primitiv, eher ein Ort an dem Backpacker sich wohl fühlen. Aber auch uns hat die gemütliche Atmosphäre, die Aussicht übers tiefblaue Meer, der Privatstrand mit eigenem Korallenriff, die zahlreichen Tauch- und Schnorchelspots und die liebvolle Art, auf der Hassan diesen Ort verwaltet, sehr gut gefallen. Erwarten Sie also nicht den Komfort oder den Luxus der großen Hotels, die einige Kilometer weiter liegen, aber die wir Ihnen natürlich auch anbieten können (erkundigen Sie sich bei uns). Nach der Ankunft werden Sie sich wahrscheinlich erst einmal an den Strand legen, im Meer baden und diesen wunderbaren Ort weit weg vom Trubel genießen.

Tag 8 – El Quseir
Heute können Sie erst einmal in aller Ruhe wach werden. Springen Sie ins Meer oder duschen Sie im gemeinschaftlichen Badezimmer. Das Frühstück mit einer herrlichen Tasse Kaffee oder Tee wird unter dem rauchenden Palmendach serviert. Besprechen Sie mit Hassen, was Sie in den nächsten Tagen unternehmen möchten. Bei diesem Baustein ist auf jeden Fall ein halbtägiger Schnorchelausflug bei einem der Korallenriffe in der Nähe inbegriffen. Ob Sie diesen Ausflug heute oder morgen unternehmen möchten, liegt ganz an Ihnen. Wenn Sie ein erfahrener Taucher sind, können Sie bei Hassan eine Ausrüstung mieten. Er zeigt Ihnen gerne die schönsten Tauchspots der Gegend. Haben Sie noch nie getaucht,sind aber neugierig auf die faszinierende Unterwasserwelt? Nach einigen Anweisungen an Land können Sie einen Einführungstauchgang machen. Eine einzigartige Erfahrung, die wir jedem wärmstens empfehlen. Dieser Tauchgang kostet 40 Euro (inklusive Miete der Ausrüstung). Ein zweiter Tauchgang kostet zehn Euro extra. Auch wenn Sie lieber beim Schnorcheln bleiben, kann Hassen Ihnen einige tolle Stellen zeigen.

Wenn am Ende des Tages die Sonne im Meer versinkt, erscheinen tausende Sterne am Himmel. Dann wird es Zeit für Kerzenlicht und frischen Fisch. Bevor Sie sich zu Tisch begeben, können Sie sich erst noch auf den großen Sitzkissen im Beduinenzelt entspannen, mit Wasserpfeifen für die Liebhaber. Wenn genügend Menschen im Lager sind, zündet Hassan unter den Sternen ein Lagerfeuer an und die Küchenjungen spielen Musik bis in die Puppen….

Tag 9 – El Quseir
Sie entscheiden ganz alleine, was Sie heute machen möchten, schließlich haben Sie Urlaub. Sie können den ganzen Tag lang auf den Schilf-Liegestühlen am Privatstrand faulenzen oder in den schattigen Hütten aus Palmenblättern relaxen. Oder mieten Sie bei Hassan Schnorchel und Flipper und entdecken Sie das bunte Korallenriff direkt vor der Tür. Wenn Sie lieber etwas anderes unternehmen, können Sie mit einem Quadbike durch die Dünen düsen (ca. 30 Euro) oder ein Trekking durch das Wüstental hinter dem Tauchlager machen. Wir erhalten auch viel positives Feedback über den Wüstentrip, den Hassan anbietet. Sie fahren mit einem Jeep zwanzig Kilometer in die Wüste hinein und reiten dann auf einem Kamel zu einem Beduinendorf, wo am Ende des Tages ein Grillabend stattfindet. Sie brauchen sich hier auf jeden Fall nicht zu langweilen, aber vielleicht ist das ja genau das, was Sie wollten….

Tag 10 – El Quseir – Kairo – Deutschland
Natürlich können Sie Ihren Aufenthalt hier um einen oder mehrere Tage verlängern, aber für viele unserer Reisenden sind 3 Nächte hier genau genug. Sagen Sie uns Bescheid, wenn Sie Ihre Ägypten-Rundreise verlängern möchten.

Sie verabschieden sich von diesem einzigartigen Ort und der herzlichen Gastfreundschaft von Hassan und fliegen von Hurghada aus zurück nach Kairo. Dort endet Ihre Individualreise durch Ägypten und Sie nehmen Abschied vom mystischen Ägypten und fliegen zurück nach Hause.

 

Egypt hot deals

Egypt Luxury Trips

Egypt Golf Trips

Egypt & Jordan Packages

Egypt Vacations

Cairo Trips

Alexandria Trips

Luxor Trips

Aswan Trips

Sharm Elsheikh Trips

Hurghada Trips

Cairo Airport Transfers

Alexandria Airport Transfers

Hurghada Airport Transfers

Luxor Airport Transfers

Aswan Airport Transfer

Sharm El Sheikh Airport Transfers

Alexandria Port Excursions

Port Said Excursions

Safaga Port Excursions

Aqaba Port Excursions

Ain El Sokhna Port

Bahariya Oasis Overnight

Bahariya Oasis 2 nights

Siwa Oasis 5 Days / 4 Nights

Desert Adventure

Bahariya Oasis

Bahariya, All Deserts

Desert Farafra