1. Cell Number: 00201005759364                              Email: info@egyptlastminute.com
Nilschätze und Schlaraffenstrand

Route: Kairo – Assuan – Segeltour auf dem Nil – Luxor – Dahab

Mit Individualreisen nutzen Sie eine zweiwöchige Reise durch Ägypten optimal. Ihre Reise beginnt in Kairo, wo Sie bei den unvermeidlichen Pyramiden von Gizeh gleich in die ägyptische Mythologie eintauchen. Danach fliegen Sie zur relaxten Hafenstadt Assuan, wo eine magische Niltour auf einem traditionellen Holzsegelschiff auf dem Programm steht. Während die verträumten Ufer an Ihnen vorbeiziehen, kombinieren Sie das Faulenzen an Deck mit dem Besuch jahrhundertealter Ruinen. Danach schlendern Sie durch die Tempel von Luxor und wandeln im Tal der Könige auf den Spuren der alten Pharaonen. Im ruhigen Dahab lässt es sich an diesem laid-back Strand schlechthin zum Abschluss herrlich verweilen. Der ideale Ort, sich von Ihrer Reise zurück in die Zeit der alten ägyptischen Zivilisationen zu erholen.

Sie übernachten auf dieser Rundreise durch Ägypten in den Städten in stimmungsvollen Hotels in der Nähe der Sehenswürdigkeiten, an Bord einer Felukka auf dem sanft plätschernden Nil und in einem gemütlichen Strandhotel am Roten Meer.

Tipp: Nehmen Sie statt des Inlandsfluges einen (Nacht-)Zug von Kairo nach Luxor.

Tag 1 – Ankunft in Kairo

Flugdauer: Deutschland – Kairo circa 4.5 Stunden

Die meisten Individualreisen durch Ägypten beginnen in Kairo. Bei Ankunft am Flughafen müssen Sie Ihr Visum erwerben. Sie können das ganz problemlos an einem der Bankschalter machen, bevor Sie durch die Passkontrolle gehen.

Nachdem Sie Ihr Gepäck abgeholt haben, werden Sie vor dem Flughafen von einem Mitarbeiter unseres lokalen Partners in Empfang genommen und zu Ihrem gemütlichen Hotel im Zentrum der Stadt gebracht. Je nach Verkehrslage dauert die Fahrt etwa eine halbe bis dreiviertel Stunde. Wenn Sie gerne Tipps bekommen möchten, wo man hier gut essen gehen oder in welchem Stadtteil man die lokale Lebensart am besten Ramses Tours kann, können Sie sich an unseren Partner wenden. Wenn es Ihnen lieber ist, dass er (oder sie) Sie am ersten Abend begleitet, sodass Sie am zweiten Abend unbekümmert selbst auf Erkundungstour gehen können, bitten Sie ihn/sie einfach darum. Dann ist es natürlich eine nette Geste, ihm/ihr am Ende des Abends ein Trinkgeld zu geben.

Tag 2 – Zu den Pyramiden von Gizeh, der Sphinx und Sakkara

Am frühen Morgen holt unser Fahrer Sie im Hotel ab und bringt Sie nach Gizeh. Nach einer etwa zwanzigminütigen Fahrt durch den Stadtverkehr kommen Sie auf eine neugebaute große Brücke – sehen Sie nach links, dann sehen Sie, wie zwei der drei Pyramiden aus dem Nichts auftauchen. Ein beeindruckender Anblick. Sie können natürlich selber Reiseliteratur mitnehmen, wir fanden es aber netter, die Pyramiden mit einem guten Guide zu besuchen, dem man Fragen stellen kann und der einen auf die verborgenen Besonderheiten hinweist und lieber die Augen offen zu halten, statt in einem Buch nachzulesen. Darum haben wir hier einen Englisch sprechenden Guide für Sie organisiert, der nicht nur spannende Geschichten erzählt, sondern sich auch um den Eintritt kümmert (im Preis inbegriffen). Von den Pyramiden aus gehen Sie zur legendären Sphinx, die zwar nicht so groß ist wie Sie erwartet hätten, aber sicherlich nicht weniger beeindruckend ist.

Nach dem Lunch fahren Sie weiter nach Sakkara. Hier gibt es nicht so viele Besucher, hauptsächlich weil die meisten Touristen ein Paket nur mit den Pyramiden von Gizeh buchen. Und das ist eigentlich auch gut so. Hier gibt es keine Touristenscharen und dennoch ist Sakkara bestimmt nicht weniger beeindruckend. Hier wurden neben sehr wohlhabenden Ägyptern auch heilige Tiere verehrt und begraben. Bis zum heutigen Tag ist Sakkara die größte archäologische Stätte Ägyptens. In und unter dem Sand liegen noch zahlreiche unentdeckte Schätze. Am späten Nachmittag fahren Sie wieder zu Ihrem Hotel in Kairo zurück, wo Sie sich von Ihrem Guide und Fahrer verabschieden. Es ist üblich, beiden ein Trinkgeld zu geben. Wie viel? Überlegen Sie sich, wie gut Ihr Guide seine Arbeit gemacht hat und was Ihnen selber umgerechnet in Euros passend erscheint. Nach einer erfrischenden Dusche können Sie den Abend selber gestalten.

Tag 3 – Flug von Kairo nach Assuan
Wenn Sie in Ägypten genügend Zeit haben, empfehlen wir Ihnen, Ihren Aufenthalt in Kairo um eine Nacht zu verlängern, sodass Sie noch einen Tag haben, um z. B. das weltberühmte Ägyptische Museum oder die Zitadelle im alten Teil der Stadt zu besuchen. Im Anschluss nehmen Sie einen Inlandsflug von Kairo nach Assuan (ca. 1, 5 Stunden). Am Flughafen werden Sie von unserem lokalen Partner erwartet. Sie können sich mit praktischen Fragen bezüglich Ihrer Reise an ihn (oder sie) wenden und gemeinsam das Programm der nächsten Tage besprechen, sodass Sie vor Ort bestimmen können, wie früh Sie aufstehen möchten. Sie fahren zusammen zu Ihrem Hotel, ein Mittelklassehotel in schöner Lage direkt am Nilufer. Von der Terrasse aus können Sie unter einem Sonneschirm beim Genuss eines erfrischenden Getränks die Aussicht auf die vielen über den Nil gleitenden Segelschiff genießen. Den Rest des Nachmittags können Sie selber gestalten.

Tag 4 – Assuan (Besuch des Philae & Kalabsha Tempels)
Für heute haben wir einen Halbtagesausflug geplant, sodass Sie den Rest des Tages selber gestalten können. Nach dem Frühstück werden Sie von unserem englischsprachigem Fahrer/Guide abgeholt. Gemeinsam fahren Sie zum Hafen, wo die Holzboote liegen, die Sie zur Insel Philae bringen. Hier steht ein sehr schöner Tempel, der schönste der Umgebung, zur Ehre der Muttergöttin Isis. Unser Guide führt Sie gerne zurück in die Zeit, in der nur heilige Priester in ihren langen Gewändern den Tempel betreten durften. Sie können den Tempel auch abends besuchen, dann findet eine Sound and Light Show statt. Das hört sich zwar sehr touristisch an, es ist jedoch ein besonderes Erlebnis, den Tempel im Dunkeln zu besuchen. Nach dem Besuch des Isis-Tempels nehmen Sie das Boot zurück zum Festland und fahren weiter zum Kalabsha-Tempel beim Nassersee. Dieser Tempel war einst einer der größten der nubischen Kultur. Gegen Mittagt sind Sie wieder in Ihrem Hotel und verabschieden sich von Ihrem Guide. Es ist üblich, ein Trinkgeld zu geben. Angemessen sind fünf bis zehn Euro. Sie können im Hotel (nicht im Preis inbegriffen) oder in einem der Restaurants in der ‘Market Street’ lunchen. Den Rest des Nachmittags können Sie selber gestalten.

Tag 5 – Abreise aus Assuan und Beginn der Felukka-Segeltour auf dem Nil
Sie werden im Laufe des Vormittags in Ihrem Hotel in Assuan abgeholt. Der Fahrer bringt Sie zum Anlegesteg, wo das traditionelle Segelboot bereitliegt. Wir empfehlen Ihnen, auf jeden Fall einen Tagesrucksack mit einem warmen Pullover, einer Flasche Wasser und Toilettenartikel für eine Nacht mitzunehmen. Es gibt einen Schlafsack an Bord, aber wir finden es angenehm, einen eigenen Leinenschlafsack mitzunehmen. Der Fahrer nimmt den Rest Ihres Gepäcks mit, Sie erhalten das Gepäck am nächsten Tag wieder zurück.

Sobald das Segelboot ablegt, gleiten Sie geschmeidig über den Nil. Sie lassen die lebhafte Stadt Assuan hinter sich und fahren gemächlich durch die ländliche Gegend. Vom Deck aus können Sie das Leben auf dem Wasser und am Ufer beobachten. Vor dem Sonnenuntergang legen Sie bei einer Insel an, wo der Bootsmann ein Lagefeuer anzündet und das Abendessen bereitet. Genießen Sie das romantische Dinner unter dem spektakulären Sternenhimmel, unter dem Sie wenig später am Deck der gemütlichen Felukka einschlafen.

Tag 6 – Ende der Felukka-Tour und Ankunft in Luxor, über Kom Ombo
Es ist herrlich, auf der Felukka aufzuwachen. Nach dem Sonnenaufgang fahren Sie im Morgengrauen noch eine Stunde in aller Ruhe weiter, bevor Sie bei einem Steg in der Nähe von Kom Ombo anlegen. Der Bootsmann bereitet noch ein herrliches Frühstück für Sie zu und danach gehen Sie an Land. Am Kai wartet unser lokaler Mitarbeiter schon mit einem Bus, in dem sich Ihr Gepäck befindet, auf Sie. In einer Viertelstunde fahren Sie zu den Tempeln von Haroeris und Sobek bei Kom Ombo. Dies ist der kulturelle Höhepunkt dieser Tour. Die robusten Tempelruinen stehen majestätisch am Ufer des mystischen Nils, wo die weißen Segel sich gegen den blauen Himmel abheben. Genau so haben Sie sich Ägypten auf Individualreisen vorgestellt….

Nach dem Besuch des Tempels reisen Sie mit einem Minibus weiter nach Luxor. Die Fahrt zu diesem historischen Ort dauert noch etwa drei Stunden. Sie werden bei Ihrem Hotel abgesetzt, wo unser lokaler Partner Sie erwartet. Sie können sich mit spezifischen Fragen an ihn (oder sie) wenden und einen Termin für den morgigen Besuch des Tempels von Karnak vereinbaren. Da Karnak eine beliebte Touristenattraktion mit zahlreichen Besuchern ist, empfehlen wir Ihnen, die Tempel entweder gegen halb acht Uhr morgens oder gegen ein Uhr mittags zu besuchen.

Tag 7 – Luxor (Eastbank – Karnak-Tempel)
Je nachdem, was Sie bevorzugen, werden Sie morgens oder mittags von unserem fröhlichen, Englisch sprachigem Guide abgeholt, um Karnak, den Tempel der Tempel, zu besichtigen, der etwa zehn Minuten vom Zentrum entfernt liegt. 1300 Jahre lang haben so gut wie alle Pharaonen an dem Bau des vielleicht beeindruckendsten Bauwerkes der ägyptischen Antike mitgewirkt. Sie werden hier dann auch nicht der einzige Besucher sein. Mit Ihrem eigenen Guide haben Sie jedoch das Gefühl, eine Sonderbehandlung zu erhalten. Außerdem können Sie ihn wirklich alles fragen und in Ihrem eigenen Tempo durch den Tempel schlendern.

Nachdem Sie den Platz überquert haben, gehen Sie durch die ‘Sphinxen-Allee’ zum beeindruckenden Eingang des Tempels. Die meisten ägyptischen Tempel sind nach festen Richtlinien gebaut. Das gilt auch für den Tempel von Karnak, aber die Größe ist unglaublich beeindruckend. Durch verschiedene ‘Vortempel’ erreichen Sie schließlich das Zentrum des Tempels, den absoluten Höhepunkt Luxors. Es ist etwa 6000 Quadratkilometer groß. Besonders beeindruckend ist der ‘Säulensaal’ mit etwa 130, reichlich mit Hieroglyphen verzierten Säulen. An einigen Säulen und Stellen der Decke kann man die ursprüngliche Bemalung noch erkennen. Man könnte stundenlang durch die Tempel ziehen und sich vorstellen, wie es damals hier war. Den Rest des Nachmittags können Sie selber gestalten.

Tag 8 – Von dem Ostufer zum Westufer (Tal der Könige)
Nach dem Frühstück holt unser Guide Sie ab und bringt Sie zu dem Boot, das am Ufer des Nils für Sie bereitliegt. Ihr Gepäck nehmen Sie gleich mit, denn die nächsten 2 Nächte verbringen Sie auf der Westbank, auf der anderen Seite des Nils. Hier befinden sich die gemütlichen Guesthouses und Family Run Hotels, in denen die meisten abenteuerlustigen Reisenden und Backpacker absteigen. Die Überfahrt dauert nur zehn Minuten, aber sobald Sie den Fuß an Land setzen, haben Sie das Gefühl, in einem ganz anderem Luxor angekommen zu sein. Es ist hier viel weniger hektisch als an der gegenüberliegenden Seite des Flusses. Unserer Meinung nach ist die Westbank das wirklich Luxor, mit einer tollen Mischung aus lokalem Flair und einzigartigen weltberühmten Sehenswürdigkeiten, die man einfach gesehen haben muss.

Am Kai der Westbank wartet unser Fahrer auf Sie und fährt dann mit Ihnen über kurvige Straßen durch ein bergiges Gebiet zum Tal der Könige. Im alten Ägypten war dies ein heiliger Ort, an dem Pharaonen in Grabkammern bestattet wurden. Am Nachmittag werden Sie bei unserem gemütlichen Family Run Hotel am Rand eines ländlichen Dorfes abgesetzt. Nach einer erfischenden Dusche können Sie es sich auf der Dachterrasse gemütlich machen. Hier können Sie herrlich essen und die Ruhe des Landes genießen.

Tag 9 – Luxor Westbank (freier Tag)
Den heutigen Tag können Sie frei gestalten. Nehmen Sie ein Taxi oder gehen Sie zu Fuß zu den Tempeln und Grabkammern, die Sie gestern noch nicht besucht haben. Machen Sie eine Segeltour auf dem Nil in einem traditionellen Felukka-Boot oder mieten Sie ein Rad und erkunden Sie auf eigene Faust die ländliche Gegend. Wenn Sie mit (kleinen) Kindern unterwegs sind, können Sie auch eine Eseltour machen. Wenden Sie sich einfach an die Rezeption Ihres Hotels. Ein anderes unvergessliches Erlebnis auf Individualreisen ist eine Ballonfahrt über dem Tal der Könige und die Westbank. Teuer ist es auch nicht. Es kostet etwa sechzig Euro und ist somit viel billiger als in vielen anderen Ländern. Dieses unvergessliche Erlebnis dauert etwa zwanzig Minuten. Was das Essen angeht, es gibt auf der Westbank einige kleine Restaurants, die vor allem lokale Gerichte servieren.
Ägypten aus der Luft entdecken
duch Dahab schlendern

Tag 10 – Von Luxor nach Dahab
Heute nehmen Sie einen Inlandsflug nach Sharm-el-Sheikh. Hier werden Sie abgeholt und in etwa anderthalb Stunden nach Dahab gebracht. Sie übernachten in einem gastfreundlichen Familienhotel im arabischen Stil in einem ruhigen Teil des gemütlichen Zentrums, oder in der Nähe davon, mit einem Hausriff und einem Strand direkt vor der Tür. Der Duft der gegrillten Gambas strömt Ihnen entgegen, wenn Sie abends über den Boulevard schlendern. Kehren Sie in einem der gemütlichen Beduinenrestaurants ein und genießen Sie ein Thickshake (Smoothie) oder eine Pasty (eine Art zusammengefaltete Pizza mit Füllung nach Wunsch). Wenn Sie noch genügend Platz für einen Nachtisch haben, wählen Sie dann das Shark Restaurant. Auf den bequemen Sitzkissen können Sie nach Herzenslust loungen und hängen bleiben bis der Mond über den saudischen Bergen an der gegenüberliegenden Seite aufgeht, mit dem Plätschern des Wassers als Hintergrundmusik.

Tag 11 bis 13 – Aufenthalt in Dahab
Nach dem Frühstück erkunden Sie mit dem Schnorchel die Unterwasserwelt von Ägypten. Sie werden mit dem Jeep hingebracht und gehen vom Strand aus gleich ins Wasser. Je nach Strömung und Laune, können Sie zum berühmten, über 100 Meter tiefen Tauchspot ‘The Blue Hole’ hinabtauchen. Bei klarem Wasser können Sie bis zu 35 Meter in die Tiefe blicken. Nach dem Anblick der dunkeltürkisen Tiefe können Sie bei einigen Korallen in der Nähe schnorcheln. Sie werden atemlos die unglaublichen Farbkombinationen bewundern. Von den Fischen ganz zu schweigen. Nehmen Sie eine Sonnencreme mit Faktor 30 mit. Nach dem Schnorcheln können Sie auf einem der Sitzkissen im Schatten einen Beduinentee genießen. Schwimmen macht hungrig… Sie können hier alles Mögliche bestellen, von Shish Kebab über gegrilltes Huhn bis hin zu Falafel.

Nach der Rückkehr ins Hotel können Sie nachmittags eine Kamel- oder Pferdereittour in der Wüste unternehmen und dem Sonnenuntergang entgegen reiten. Wenn Sie möchten, werden Sie mit dem Pferd beim Hotel abgeholt. Wenn Sie keine Lust auf Action haben, können Sie sich einfach an den Pool oder den Strand legen.

Tag 14 – Abreise aus Dahab und Ende Ihrer Rundreise durch Ägypten
Wenn Sie sich noch ein wenig relaxen oder tauchen, bzw. die Umgebung weiter erkunden möchten, können Sie Ihren Aufenthalt in Dahab um einige Tagen verlängern. Geben Sie uns beim Reservieren Ihrer Reise Bescheid, was Sie bevorzugen. Wenn Sie einen Tauchkurs machen möchten, sind einige extra Tage praktisch. In Dahab können Sie sehr preisgünstig Ihr Tauchzertifikat machen. Für erfahrene Taucher ist der Besuch des gut erhaltenen Schiffswrackes SS Thislegorm aus dem Zweiten Weltkrieg ein unvergessliches Erlebnis. Hier liegen auf 30 Meter Tiefe Armeejeeps, Motorräder und sogar Soldatenstiefel. Wenn Sie es bei den 14 Tagen belassen, endet Ihre Reise durch Ägypten hier und Sie fliegen von Sharm-el-Sheikh aus zurück nach Hause.

 

Egypt hot deals

Egypt Luxury Trips

Egypt Golf Trips

Egypt & Jordan Packages

Egypt Vacations

Cairo Trips

Alexandria Trips

Luxor Trips

Aswan Trips

Sharm Elsheikh Trips

Hurghada Trips

Cairo Airport Transfers

Alexandria Airport Transfers

Hurghada Airport Transfers

Luxor Airport Transfers

Aswan Airport Transfer

Sharm El Sheikh Airport Transfers

Alexandria Port Excursions

Port Said Excursions

Safaga Port Excursions

Aqaba Port Excursions

Ain El Sokhna Port

Bahariya Oasis Overnight

Bahariya Oasis 2 nights

Siwa Oasis 5 Days / 4 Nights

Desert Adventure

Bahariya Oasis

Bahariya, All Deserts

Desert Farafra